Obligatorisch + Feldschiessen

BP FS18 2

 

Schiesszeiten BP & FS 2018 zum Download

 

Waffenerwerb bei Entlassung aus dem Militärdienst
AdA, welche mit dem Stgw 57 oder mit dem Stgw 90 ausgerüstet sind, können ihre persönliche Waffe behalten, sofern sie in den letzten drei Jahren mindestens zweimal das Obligatorische Programm und zweimal das Feldschiessen 300m absolviert haben und dies im Schiessbüchlein oder Militärischen Leistungsausweis eingetragen ist. Ein Eigentumsanspruch kann geltend gemacht werden, wenn der AdA mindestens sieben Jahre in der Armee eingeteilt war und anlässlich der Entlassung aus der Militärdienstpflicht ein gültiger Waffenerwerbsschein abgegeben wird. Auf dem Entlassungsplatz ist ein Entschädigung in bar zu entrichten.