Sicherheit

Sicher – auch für Fussgänger
Die 300-Meter-Schiessanlage verfügt über eine Betriebsbewilligung des eidgenössischen Schiessoffiziers. Sie entspricht den gültigen Sicherheitsvorschriften des Bundes für Schiessanlagen. Dank einer sogenannten «Tiefblende» (siehe 1. Bild) kann der öffentliche Weg vom Dorf Oberuzwil über den Schooren zum Bettenauer Weiher auch während des Schiessbetriebes begangen oder befahren werden.

Tiefblende klein neu

Die beiden Schützenvereine bzw. die Standgemeinschaft und die für die Bewilligung zuständigen Behörden (Kreiskommando und Eidg. Schiessoffizier) sind stets bestrebt, die Anlage auf dem neusten Stand der Technik zu halten. So wurden erst 2017 zwei zusätzliche «Hochblenden» (siehe 2. Bild) installiert, die einen zusätzlichen Schutz der Fussgänger, Biker usw. im Wald und auf Feldwegen oberhalb des Scheibenstocks ermöglichen.

Beide Blenden garantieren die Sicherheit.

Tafel Gefahrlos